↑ Zurück zu Inszenierungen

1994 – Der Besuch der Alten Dame

von Friedrich Dürrenmatt

Die Milliardärin Claire Zachanassian besucht die verarmte Kleinstadt Güllen, in der sie einst ihre Kindheit und Jugend als Klara („Kläri“) Wäscher verbracht hat. Während die Einwohner auf finanzielle Zuwendungen und Investitionen hoffen, will Claire vor allem Rache für ein altes Unrecht: Als sie im Alter von 17 Jahren von dem 19-jährigen Güllener Alfred Ill (I-L-L) ein Kind erwartete, leugnete dieser die Vaterschaft und gewann mit Hilfe bestochener Zeugen den von Klara gegen ihn angestrengten Prozess. Entehrt, wehrlos und arm musste Klara Wäscher ihre Heimat verlassen, verlor ihr Kind, wurde zur Prostituierten…

…nun kommt Sie zurück in ihre alte Heimat und will Vergeltung.

1993_Der Besuch der alten Dame 1

Bilder Der Besuch der Alten Dame

Alle Bildrechte liegen beim Verein Team Theater Holzkirchen e.V.

Seite anzeigen »